Information und Anmeldung zum Workshop in Frankfurt am Main am 12. November

Sehr geehrte Damen und Herren,

schon in knapp zwei Wochen ist es soweit: Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) und das Klimasparbuch laden am 12. November zum Vernetzungs-Workshop "Klimaschutz kommunizieren" ein. Wir möchten darauf hinweisen, dass der Workshop in Frankfurt am Main, statt wie angekündigt in Hannover, stattfinden wird.

Auf dem Workshop werden die ersten Ergebnisse des Projekts "Klimaschutz kommunizieren" vorgestellt. Sie können sich mit den Vertreter(inne)n der Klimasparbuch-Kommunen und -Landkreise über praktische Erfahrungen austauschen oder eigene Ideen für die Kommunikation Ihrer Klimaschutzstrategie diskutieren.

Außerdem erfahren Sie in Impulsvorträgen mehr über die Chancen und Möglichkeiten der kommunalen Klimaschutzkommunikation. So wird Birgit Weinbrenner, Leiterin des Projekts "Zukunft einkaufen" des Instituts für Kirche und Gesellschaft der Evangelischen Kirche Westfalen einen Vortrag zum Thema "Zukunft einkaufen wirkt. Beispiele ökofairer Beschaffung" halten. Ebenso ist ein Vortrag des Energiereferats der Stadt Frankfurt a. Main eingeplant, die das Klimasparbuch seit mehreren Jahren mit sehr großem Erfolg herausgibt.

Wir laden interessierte Kommunen, Landkreise und Initiativen herzlich dazu ein, an diesem Workshop teilzunehmen und von den Erfahrungen und von dem Know-how der Klimasparbuch-Partner zu profitieren.

Termin: 12. November 2013, 11.00-16.00 Uhr
Ort: Villa Orange, Hebelstraße 1, 60318 Frankfurt a. Main

Anwesend:
Birgit Weinbrenner, Projektleiterin "Zukunft Einkaufen", Institut für Kirche und Gesellschaft
Stefanie Schütz, Energiereferat Frankfurt a. Main
Inga Lehmkuhl/Gertrud Heitgerken, Landkreis Osnabrück
Heiner Schwarz-Leuser, Stadt Schwäbisch Hall
Walter Pengemann, Landkreis Emsland
Wilfried Gravel, Energieeffizienzagentur Landkreis Emsland e.V.
Ilona Hartmann/Kerry Zander, Hansestadt Rostock
Pelin Yildiz, oekom verlag
Caroline Nötzold, oekom verlag

Informationen und Anmeldung:

Pelin Yildiz
oekom verlag
Waltherstraße 29
80337 München
Fon +49/(0)89/544184–17
Fax +49/(0)89/544184–49
E-Mail yildiz@oekom.de

 

Informationen zum Projekt "Ökofairer Einkauf mit dem Klimasparbuch"

Das Ziel des DBU-geförderten Projekts "Klimaschutz kommunizieren" ist die Sensibilisierung breiter Bevölkerungsschichten für nachhaltigen Konsum und die Stärkung regionaler Netzwerke. Die in den Modellregionen und -städten erarbeiteten Strategien und Handlungsempfehlungen sollen Kommunen und Landkreise unterstützen, ihre Bürgerinnen und Bürger zum praktischen Klimaschutz zu motivieren. Teilnehmende Modellregionen sind der Landkreis Emsland, der Landkreis Osnabrück, die Hansestadt Rostock sowie die Stadt Schwäbisch Hall. Gemeinsam mit den vier Projektpartnern setzt der oekom verlag regionalspezifische Klimasparbücher um. Seit Oktober sind die Klimasparbücher Rostock, Emsland und Osnabrück 2014 im Handel erhältlich.
Alle Informationen zum Projekt finden Sie auf der Projekthomepage www.klimaschutz-kommunizieren.net.

Impressum

oekom verlag GmbH
Waltherstraße 29
D-80337 München
Geschäftsführer: Jacob Radloff
Amtsgericht München HRB 102023
www.oekom.de

Kontakt: Kristin Hinz
Fon +49/(0)89/54 41 84–36
Fax +49/(0)89/54 41 84–49
E-Mail klimasparbuch@oekom.de
© copyright 2013 by oekom verlag. Alle Rechte vorbehalten.

Sollten Sie diese Nachricht ungewollt erhalten haben, bitten wir Sie um Entschuldigung. Wenn Sie den Klimasparbuch-Newsletter nicht mehr beziehen möchten, klicken Sie bitte hier oder senden einfach eine E-Mail an klimasparbuch@oekom.de.

Wenn Sie Ihre Empfänger-Adresse oder Ihre gespeicherten Daten ändern wollen, klicken Sie bitte hier.

Hat Ihnen dieser Newsletter gefallen? Dann empfehlen Sie ihn weiter. Gerne nehmen wir weitere E-Mail-Adressen in den Verteiler auf. E-Mail an klimasparbuch@oekom.de genügt.